Wie können wir aufgeblähte Haare bezähmen?

Abstehende Zotteln, aufgeblähte Haare, widerspenstige Haarsträhnen, geöffnete Haarfollikel… auf diese Wiese können wir das Aufplustern unserer Haare beschreiben. Eine solche „Frisur“ ist das häufigste Problem bei Haaren mit der hohen Porosität, bei strapazierten oder ausgetrockneten Haaren. Das Modellieren der aufgeblähten Haare ist eigentlich unmöglich, außer wenn Sie Ratschläge der Haarfanatikerinnen testen. Sie finden die populärsten Hinweisen unten.

Erstens, Emollientien.

Die Anwendung von Kosmetikprodukten mit Emollientien ist eine sehr effektive Methode für die Bekämpfung der aufgeblähten Haare. Diese Substanzen befinden sich in Produkte, die wir in Drogerien problemlos finden können. Sie befinden sich aber auch in solchen Präparaten, wie kosmetische Öle, Silikonseren, einer Haarspülung oder Maske ohne Ausspülen, oder sogar in einer Handcreme. Wir können natürlich mit Emollientien nicht übertreiben. Wir könnten nämlich statt Glättung, Befeuchtung und Verleihen des Glanzes unsere Haarsträhnen einfach einfetten. Direkt nach dem Auftragen der Emollientien auf das Haar sollten wir einen Haarknoten machen und das Produkt erst nach ein paar Stunden abwaschen. Sie können Emollientien auf den Haaren sogar durch die ganze Nacht halten und erst am Morgen ausspülen.

Zweitens, neue Kosmetikprodukte.

Eine Ursache des Aufplusterns Ihrer Haare ist vielleicht eine falsche Pflege? Eine gute Lösung ist dann die Veränderung der Kosmetikprodukte. Welche Produkte sollten Sie wählen? Setzen Sie am besten auf solche Produkte, in deren Zusammensetzungen Öle, Silikone und andere Emollientien zu finden sind. Sie können auch Ihr Haar mit Präparaten mit der minimalen Menge der Proteine und Feuchthaltemittel pflegen. Sie sollten damit aber nicht übertreiben. Verbinden Sie sie mit Emollientien. Wenn neue Methoden keine Effekte verursachen, testen Sie eine Haarmaske aus Leinsamen und Öl, die VOR dem Haarwaschen aufgetragen wird.

Drittens, Glatteisen und Lockenstab.

Das klingt vielleicht wie ein Urteil für Haare, es lohnt sich aber, zu versuchen. Insbesondere dann, wenn Sie ein wichtiges Treffen, eine Party oder Verabredung planen. Vor dem Glätten und Locken der Haare können Sie sie mit einem entsprechenden Präparat vor der hohen Temperatur schützen und danach mit einem Conditioner oder Öl befeuchten. Die Glättung der Strähnen ist dann völlig sicher! Dank dem Glatteisen und Lockenstab legen Sie zudem Ihr Haar so, wie Sie wollen.